Kaminschablone – Wissen

Metallbauprofi Gottfried Maier überlegte in den 1980er-Jahren, wie die Arbeitszeit für das Herstellen von Kamineinfassungen deutlich reduziert, und dabei die Qualität und Reproduzierbarkeit verbessert werden konnte. Die Fertigung von Kamineinfassungen war alleine “in Handarbeit” äußerst unkomfortabel und zeitaufwändig. Besonders das “Runden” von Kaminblechen – vorgegeben durch die Winkel der Dachneigungen - war schwer reproduzierbar.

So erfand Gottfried Maier, ausgestattet mit profundem Wissen aus Metallbau und Spenglerei, ein universelles Werkzeug, das in seiner Form bis heute einzigartig ist und die gestellten Ansprüche der Praxis – und die des Entwicklers – bis heute erreicht. Er nannte das Gerät einprägsam “Kaminschablone”.  Seitdem ist die Herstellung von Kamineinfassungen – und besonders der Vorgang des “Rundens” – für Generationen von Spenglern sehr viel komfortabler und zeitsparender.

Seit mehr als 25 Jahren wird die “Kaminschablone FBU” von Spenglern europaweit geschätzt. Sie ist einfach zu bedienen, flexibel und robust im Einsatz.  Alles in einem Arbeitsgang und in einer Vorrichtung: Anzeichnen – Bördeln – Runden – Falzen. Reproduzierbare Qualität in der Spenglerpraxis.

Die Kaminschablone ist über den autorisierten Fachhandel erhältlich.
Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne: Tel. +49 (0) 8039-1409,
senden Sie uns ein Fax an +49 (0) 8039-3818
oder eine E-mail über das Kontaktformular